Über mich........
 

Home
Aktuelles
Abzugeben
Ueber mich
Zuchtphilosophie
Zuchthündinnen
Deckrüden
Welpenstube
Nachzucht
Diana
Würfe A-I
Pinnwand
Gästebuch
Impressum
Fotosammlung
Welpengrüße
  
Besucher     
haben sich diese Seiten
angesehen

Letztes Update:
Montag, 24. Februar 2014 20:50:11

Copyright 2010
alle Rechte vorbehalten
E. Wicke Kuzina

Optimiert: Internet Explorer
Auflösung 1024 x 768

                              
 

 

      


                        
 

So fing alles an ….....

Ich bin gebürtig aus Celle in der Lüneburger Heide. Meine Familie war
und ist sehr naturverbunden. Wir hatten immer einen Hund, eine Katze,
ein Frettchen (zur Kaninchenjagd) , Vögel in der Voliere, Aquarien
und Fischteiche (Forellen und Karpfen).

Ich habe als Kind und junges Mädchen mehrere Tierkinder mit der
Flasche aufgezogen.
Da waren zwei junge Wildkaninchen deren Mutter umgekommen war,
ein winziges Kätzchen das ersäuft werden sollte und ein Wurf
Goldhamster (die Mutter war gestorben).


Mit Goldhamstern habe ich meine ersten Zuchterfahrungen gemacht.
Im Alter zwischen 12 und 15 Jahren habe ich mein Taschengeld damit aufgebessert, das ich regelmäßig junge selbst gezüchtete Goldhamster
an Zoogeschäfte und Privat verkaufte.

Dann begann der Ernst des Lebens -
Berufsausbildung (Pharmazeutisch Technische Assistentin)-
1. Arbeitsstelle im Harz –    Hochzeit –    Kinder-    und dann kam


        Günter vom kleinen Mühlenberg


 

unser erster Teckel von der ganzen Familie heiß geliebt, leider wurde Günter im Alter von 3 Jahren von einem Auto überfahren.
Da erkannte ich: Ein Leben ohne Teckel gefällt mir nicht mehr!

Die Teckelvermittlung des NTK schickte mich an die Weser, nach Polle. Dort sollte ein Rauhaarteckelrüde ein neues Zuhause suchen, als mein Sohn und ich dort ankamen schaute uns eine Zwerglanghaarteckelhündin mit großen Augen an.
Sie hieß Jutta (Yessi vom Weserbergland), war 8 Jahre alt und hatte ein Leben als Zuchthündin schon hinter sich. Sie war überaus dankbar und glücklich in unsere Familie aufgenommen zu sein und als mein
„Schatten“ in den nächsten Jahren überall bekannt.

Mit 17 Jahren hat sie uns verlassen.
Vorher half sie noch mit, unsere Anni zu einem brauchbaren
„Rudelmitglied“ zu erziehen.

Anni wurde meine erste Zuchthündin!
Am 1. September 2004 ist mein Zwingername „von der unteren Harzstraße“ ins Zuchtbuch für Dachshunde des DTK 1888 e.V. eingetragen worden.      

 

                    

   

 

                                                       

       

   

 

 

 Welpen aus der gleichen Verpaarung 2011 und 2012 siehe unter H-Wurf , I-Wurf           und Welpenstube